20160324_095606-1Der 1.FC Nürnberg verpflichtet Sebastian Kerk! Der Mittelfeldspieler trug bereits in der Saison 2015/ 2016 das Trikot des 1.FC Nürnberg. Der 1.FC Nürnberg konnte Kerk aber damals aus finanziellen Gründen nicht verpflichten, Kerk musste den 1.FC Nürnberg deshalb auch nach der missglückten Relegation wieder zurück zum SC Freiburg gehen. Beim SC Freiburg durfte Kerk aber auch nicht bleiben, weshalb er an den 1.FC Kaiserslautern ausgeliehen wurde. Während seiner Zeit bei Kaiserslautern blieb Kerk dem 1.FC Nürnberg verbunden und zeigte das auch durch Bilder und Videos auf Instagram. Sebastian Kerk wurde auch in Kaiserslautern nicht von Verletzungen verschont und zog sich einen Teilriss der Syndesmose zu. Sebastian Kerk kurierte seine Verletzung am Valznerweiher aus und wurde auch im Stadion des 1.FC Nürnberg immer wieder gesichtet. So auch beim DFB Pokal gegen Schalke, das der 1.FC Nürnberg 2:3 verlor, auch hier wurde Sebastian Kerk auf der Tribüne gesichtet.

Andreas Bornemann sagte zum gelungen Kerk Transfer auf FCN.de

„Der Kontakt ist nie abgerissen. Wir hätten Sebastian gerne im letzten Jahr hierbehalten, umso mehr freuen wir uns, dass es jetzt geklappt hat, ihn fest zu verpflichten“, erklärt Andreas Bornemann, Sport-Vorstand des 1. FCN. „Er wird unsere Offensive weiter verstärken und braucht zudem keine große Anlaufzeit, weil er hier eineinhalb Jahre bestens integriert war und die Umgebung kennt.“

Aber auch die Mitspieler von Sebastian Kerk freuen sich über die Rückkehr von Kerk. So postete Cedric Teuchert auf seiner Instagram Seite:

cedric Teuchert und sebastian kerk

Links:

Advertisements