Nach 9 Jahren beendet Club – Legende Raphael Schäfer seine aktive Fußballerkarriere beim 1.FC Nürnberg. Das letzte Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf wird sein Abschiedsspiel sein, denn am Ende dieser Saison hängt Schäfer seine Handschuhe an den Nagel und beendet seine Karriere.

2001 kam der heute 38jährige zum 1.FC Nürnberg, nach einem kurzen Gastspiel beim VFB Stuttgart kam Schäfer 2009 wieder nach Nürnberg zurück, wo er dann auch zu einer Legende wurde.  Schäfer gewann mit Nürnberg 2007 den DFB Pokal und schaffte 2009 auch gleich mit dem 1.FC Nürnberg den Aufstieg in die erste Bundesliga.

20160907_113536                                                                                                   Dort konnte sich Schäfer gegen Fußballer wie Robert Lewandowski, Mario Götze und weitere namhafte Spieler auszeichnen und so manche Glanzparade auf den Rasen zaubern. Er bewahrte den 1.FC Nürnberg so oft vor Niederlagen und das auch in jüngster Vergangenheit. So glänzte Schäfer in der Allianz Arena in einem der zahlreichen bayerischen Duelle gegen 1860 München am 20. Spieltag der Saison 2015/16 starke Paraden und half dem Club dabei, 3 Punkte aus der Allianz Arena mitzunehmen.

Aktuell ist Schäfer wieder In Bestform, so zeigte er beim 0:1 Auswärtssieg gegen den SV Sandhausen wiederholt Glanzleistungen und hatte so mit großen Anteil daran, dass der 1.FC Nürnberg die 3 Punkte mit nach Hause nehmen konnte.

Doch Schäfer sagt Nürnberg nicht etwa Tschüss und Lebwohl, denn Sportvorstand Andreas Bornemann teilte auf der vereinseigenen Internetseite mit:

„Rapha wird sich beim Club künftig als Torwartkoordinator um die Belange unserer Keeper im Lizenz- und Nachwuchsbereich kümmern“

Abschließend bleibt nur noch zu sagen:

Danke Rapha

für Alles, was du für den 1.FC Nürnberg geleistet hast, wir wünschen dir auf deinem weiteren Lebensweg alles Gute!

Raphael Schäfer Exklusiv-Interview:  http://wp.me/p67631-i2

 

Advertisements