Das Transfer Fenster in der deutschen Liga ist geschlossen, auch beim 1.FC Nürnberg. Beim 1.FC Nürnberg verabschiedete sich Guido Burgstaller nach Schalke, wir berichteten euch schon davon. Die Fans des 1.FC Nürnberg dürfen beim Training auch 4 neue Gesichter begrüßen. Wir stellen euch die Neuzugänge beim 1.FC Nürnberg vor:

o5ta_vyj

Mikael  Ishak

Mikael Ishak unterschrieb beim 1.FC Nürnberg einen Vertrag bis 2020. Ishak soll in die Fußstapfen von Guido Burgstaller treten. Der Schwede Spielte zuletzt beim dänischen Club Randers FC, dort schoss er 8 Tore in 17 Spielen. Aktuell ist er schwedischer Nationalspieler, dort gelang ihm bislang 1 Tor in 4 Spielen. Beim 1.FC Nürnberg bekommt er die Rückennummer 9. Diese Nummer trug auch sein Vorgänger, Guido Burgstaller, auf dieser Position.

Philipp Förster

Förster unterschrieb am Dienstag, den 31.01.2017, einen Vertrag beim 1.FC Nürnberg. Beim 1.FC Nürnberg bekommt der 21 jährige die Trikot Nummer 5. Förster Spielte zuletzt in der Regionalliga Südwest für Waldhof Mannheim. Die Vertragslaufzeit wurde nicht bekannt gegeben.  Der Schwabe ist im zentralen Mittelfeld einsetzbar.

 

Lucas Hufnagel

Lucas Hufnagel unterschrieb einen Leihvertrag bis Saisonende beim 1.FC Nürnberg, er kommt auf Leihbasis vom SC Freiburg. Hufnagel bekommt in Nürnberg die Rückennummer 8. Der 23jährige ist ein offensiver Mittelfeldspieler.

 

Constant Djakpa

Constant Djakpa unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende, der 30-Jährige war, bis er nach Nürnberg kam, vereinslos. Djakpa ist ein Verteidiger, er soll für Konkurrenz auf der Linksverteidiger – Position sorgen . Er bekommt die Rückennummer 15 beim 1.FC Nürnberg.

 

Die Abgänge des 1.FC Nürnberg sind :

Jakub Sylvestr (Vertrag aufgelöst)

Guido Burgstaller (Schalke 04)

Enis Alushi (Maccabi Haifa)

Phillip Hercher (VfR AALEN)

 

Es bleibt abzuwarten, ob sich die Neuzugänge beim 1.FC Nürnberg durchsetzen können.

Wir bedanken uns für das coole Bild  beim Twitter Acount 1.fcn_4ever

 

Advertisements