sc paderborn vs fcnFür den 1.FC Nürnberg ist dieses Spiel gegen den SC Paderborn tabellarisch ohne Bedeutung, Die Nürnberger können dieses Spiel nutzen, um Selbstbewusstsein zu tanken. Die Paderborner können von einem Abstiegsplatz auf den Relegationsplatz 16 springen und sich so eine theoretische Chance zu wahren, die Liga zu halten. So präsentierte sich das Team einen Tag vor dem letzten Ligaspiel beim Abschlusstraining locker und gelöst seinen Anhängern. Dabei hat Trainer Rene Weiler 2 Spieler nicht zu Verfügung: Hanno Behrens (5. gelbe Karte), Sebastian Kerk (Achillessehnen- Beschwerden). Eine gute Nachricht für die Anhänger gab es dagegen von Raphael Schäfer, der nach seiner Verletzungspause wieder voll mittrainieren konnte. Raphael Schäfer wird damit am Sonntag, den 15.5.2016, wieder ins Tor zurückkommen.  An das Hinspiel haben die Nürnberger beste Erinnerungen, denn sie sind damals durch den 2:1 Heimsieg auf Platz 3 gesprungen.

Der Gegner in Paderborn:

Die Paderborner wollen gegen die Nürnberger unbedingt siegen, um einen Abstieg in Liga 3 zu verhindern. Durch einen Sieg gegen die Nürnberger könnten die Paderborner sich retten. Die Hausherren wollen sich würdig von ihren eigenen Fans verabschieden und einen Abstieg in 3. Liga verhindern.

Wer jetzt noch Lust hat, sich die Pressekonferenz anzusehen, der kann sich den folgenden Link aus unserem Beitrag noch herunterladen: https://www.youtube.com/watch?v=R6SbWZxpuAQ

 

Werbeanzeigen