20160215_202735 [38169] (1)(2)

Die Partie des 1.FC Nürnberg gegen den Vfl Bochum endete mit einem 1:1 Unentschieden. Die Partie war ausgeglichen, mit einem leichten Chancenplus für den 1.FC Nürnberg.

Die Fans der Nürnberger kamen trotz der späten Anstoßzeit zahlreich ins Grundig -Stadion. Der 1.FC Nürnberg begrüßte an diesem Spieltag ganze 24.355 Zuschauer im Grundig Stadion. Die Nürnberger standen 90 Minuten hinter dem Team um Kapitän Miso Brecko und feuerten sie aus voller Lunge an.

Das erste Tor schoss der Bochumer Terrazzino in der 66. Minute. Nachdem Führungstreffer der Bochumer wurden alle Möglichkeiten der Nürnberger abgeblockt. Dennoch gelang in der 75. Minute der Ausgleich durch Patrick Erras zum 1:1. Und dann die Schrecksekunde: in der ersten Minute der Nachspielzeit traf Bochum ins Club-Netz! Dieser Treffer aber wurde aus einer klaren Abseitsposition erzielt und nicht gewertet.

Das Resultat aus diesem Spiel ist ein akzeptables Unentschieden. Die Nürnberger konnten zwar nicht die Chance des Sprungs auf den 2ten Platz nutzen, aber den Abstand um einen Punkt verkleinern. Der 1.FC Nürnberg hat jetzt ganze 37 Punkte auf dem Konto. Die Bochumer um Ex-Trainer Gertjan Verbeek Stehen jetzt auf Tabellenplatz 5 und haben jetzt 32 Punkte. Das nächste Ligaspiel ist ein Auswärtsspiel in Düsseldorf gegen, die der 1.FC Nürnberg in der Hinrunde 3:0 gewonnen hatte.

Werbeanzeigen