Während unserer Pause sprachen wir mit dem Shootingstar Star des 1.FC Nürnberg, dem 21 Jahre alten Alessandro Schöpf.

KCC: Wie bist du eigentlich darauf gekommen, Fußball Profi zu werden?

Schöpf: Weil ich von klein auf schon Fußball Profi werden wollte, wo ich die Großen Stadien gesehen habe. Und deswegen wollte ich Fußball Profi werden.

KCC: Wie war dein erstes Gefüh,l als du zum ersten mal mit Fußball Bayern Profis wie Franck Ribery, David Alaba oder Thomas Müller zusammen trainiert hast?.

Schöpf: War ein schönes Gefühl, super Spieler natürlich,  von denen kann man eine Menge lernen.

KCC: Ist es ein Rückschritt für dich, dass du zum 1.FC Nürnberg gegangen bist, du hattest ja auch ein Angebot von Borussia Mönchengladbach?

Schöpf: Nein , auf keinen Fall, für mich war es ein Schritt nach vorne, weil ich Spielpraxis sammeln wollte. Und darum hat mir der Club gut getan, weil ich letzte Saison viel gespielt habe. Und deswegen ist es für mich ein Schritt nach vorne.

KCC: Was sind deine sportlichen Ziele mit dem 1.FC Nürnberg ?

Schöpf:Erfolgreich sein und womöglich Aufsteigen in die Bundesliga.

KCC:Wie hast du vom Aus von Martin Bader erfahren? Hat man dir das intern mitgeteilt oder hast du das auch über die Medien erfahren?

Schöpf: Nein,habe ich auch über die Medien erfahren, wusste ich noch nicht.

KCC: Wenn du mit einem Fußball Profi die Rollen tauschen dürftest, welcher wäre das?

Schöpf: Der Andres Iniesta vom FC Barcelona wäre das.

KCC: Wenn man sich die Autogramme, die du so gibst, anguckt, sehen die alle relativ gleich aus. Übst du die immer am Schreibtisch oder wie machst du das?.

Schöpf:Keine Ahnung, habe ich schon von klein auf und deswegen sieht sie auch immer gleich aus. Und eignet man sich im Laufe der Jahre so an.

fcn
Steckbrief: Alessandro Schöpf
Geburtstag : 7.2.1994
Nationalität: Österreich
Aktueller Verein : 1.FC Nürnberg
Beim 1.FC Nürnberg seit: 1.7.2014
Vertrag bis: 30.6.2019
Aktueller Markt wert:1,50 Millionen Euro
Bisheriger Verein: FC Bayern München

So, liebe Leser, das war es jetzt schon wieder mit diesem Blog Beitrag. Ihr könnt diesen Beitrag gerne auf Faceboock, Twitter ect. mit euren Freunden teilen und dafür sorgen, dass noch mehr Menschen von diesem Blog erfahren.  Oder sagt uns einfach eure Meinung zu diesem Beitrag durch einen Kommentar.

Wir freuen uns auf ein feed back!

Herzliche Grüße und bis bald!

Euer KCC